Spendenformular: Dresdner helfen Dresdnern

Um den Schwächsten der Gesellschaft unter die Arme zu greifen, brauchen wir Ihre Hilfe. Per Online-Formular können Sie ihre Spende ganz einfach in Auftrag geben. Entscheiden Sie dabei selbst, welcher Einrichtung Sie wie viel Geld zukommen lassen wollen, dem Diakonischen Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, dem Dresdner Kinderhilfe e.V. oder dem Verein Aufwind.

*
Pflichtfeld
Bitte den gewünschten Spendenbetrag eingeben.
Hiermit ermächtige ich den Verlag Dresdner Nachrichten GmbH & Co. KG die Spende von meinem Konto per SEPA-Lastschriftmandat einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von dem Verlag Dresdner Nachrichten GmbH & Co. KG auf mein Konto gezogene Lastschrfit einzulösen.
Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit dem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE 3104000000106014

Der Überweisungsbeleg gilt bis zu 200 Euro zusammen mit dem Kontoauszug Ihrer Bank als Spendenbescheinigung für das Finanzamt. Für Spenden über 200 Euro übersenden wir Ihnen eine Spendenbescheinigung. Wir bitten in diesem Zusammenhang um Ihre vollständige Anschrift.
Ja. ich bin damit einverstanden, von den DNN weitere interessante Werbeangebote zu erhalten.
Ich bestätige, dass die Einwilligung freiwillig erfolgte. Die Nutzung meiner personenbezogenen Daten durch die DNN kann ich jederzeit telefonisch (0800/8075800), schriftlich (Verlag Dresdner Nachrichten GmbH & Co. KG, Postfach 120019, 01001 Dresden) oder per E-Mail (leserservice@dnn.de) für ungültig erklären.
Sie sehen kein Google ReCaptcha? Dann wurde das Skript eventuell blockiert.
Das von Ihnen gegebene Einverständnis zur Nutzung von Cookies und anderen Technologien zur Datenverarbeitung(hier Google Inc.) können Sie jederzeit durch Klicken auf Cookie-Einstellungen einsehen, anpassen oder widerrufen.
Sollte Google ReCaptcha im Anschluss nicht automatisch angezeigt werden, so laden Sie bitte die Seite erneut.